Bio Ente – Gourmetküche für zu Hause!

Ob Lock down oder Lock down light – wir werden es uns diesen Herbst wohl wieder zu Hause gemütlich machen müssen! Mit regionalem Weidegansl & Bio Enten kannst du dir die Gourmetküche einfach nach Hause holen, spannendes Kochvergnügen inklusive!

Ob Ente oder Gansl – das funktioniert übrigens beides recht ähnlich! Bei mir gibt’s heute Pekingenten vom Biohof Pirklbauer aus Neumarkt im Mühlkreis. Diese Enten sind so glücklich, dass ihnen die renomierte Tierschutzorganisation 4 Pfoten sogar ein Video gewidmet hat – Video siehe am Ende des Beitrages!

Gourmetküche Bio Ente

Bio Ente – so lässt sich Gourmetküche in die eigenen vier Wände verlagern!

Dunkel und zart ist das Fleisch der aus China stammenden Enten Rasse. Beim Braten verliert sie natürlich auch einiges an Fett – artgerechte und natürliche Freilandhaltung sorgen für viel gutes, saftiges Fleisch auf den Rippen der Ente. Und damit für feinsten Enten Genuß am Teller. Und so gelingt’s:

Zutaten:

  • küchenfertige Ente (ca. 2,2 – 2,4 kg)
  • Butterschmalz
  • 1 große fein gehackte Zwiebel
  • Suppengemüse grob geschnitten (Karotten, Sellerie, Lauch)
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 1/4 ltr. Rotwein
  • 1 Bio Orange
  • Honig, 2 EL Sojasauce
  • Majoran , gehackte Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Honig und Sojasauce gut verrühren; Ente außen und innen kräftig salzen und pfeffern, mit den Gewürzen einreiben

Zwiebel und Suppengemüse in der Doppelbratpfanne in Butterschmalz gut durchrösten, Tomatenmark kurz mitrösten, mit Rotwein aufgießen und einreduzieren lassen, danach weiter mit Orangensaft und ca. 1/2 ltr. Wasser weiter aufgießen;

Gourmetküche Bio Ente

Die Ente in den Saucenansatz einlegen und mit der Honig Sojasauce Mischung bepinseln; mit Deckel oder Alufolie Bräter verschließen.

Gourmetküche Bio Ente

Bei 180° Grad ins vorgheizte Rohr schieben und für 1 Stunde + 1 Stunde pro kg Rohgewicht zugedeckt braten; Ente aus dem Bräter nehmen und das Safterl durch ein Sieb gießen; Fett abschöpfen und warm stellen;

inzwischen die Ente noch für ca. 20-30 min in den Ofen schieben, damit sie knusprig wird; dann noch ein bisschen auf warmhalten rasten lassen – das macht sie noch saftiger. Ente tranchieren und mit dem Safterl auf vorgewärmten! Tellern servieren.

Dazu passt herbstliches Gemüse wie Kohlsprossen, Rotkraut, Rahmwirsing, Kartoffel- oder Semmelknödel; und natürlich ein gutes Gläschen Rotwein, zum Beispiel ein eleganter Pinot Noir oder ein kräftiger Blaufränkischer aus dem Burgenland

Bio Ente Gourmetküche daheim

Ein Gansl funktioniert übrigens nach der gleichen Manier – beides lässt ich natürlich auch mit Fülle zubereiten!

Als Vorspeise gibt’s bei mir heute eine wärmende Kürbiscremesuppe mit Ingwer und einem kräftigen Spritzer Kürbiskernöl aus der Perger Gegend:

Kürbiscremesuppe mit Ingwer

Als Nachspeise serviere ich flaumige Topfentascherl mit Himbeermarmelade, selbstgemacht – aber nicht von mir, die habe ich geschenkt bekommen!

Topfentascherl mit Himbeermarmelade

 

Viel Freude beim Nachkochen! Und bleib gesund in diesen verrückten Zeiten – mach’s dir möglichst schön zuhause mit gutem Essen und gelegentlich vielleicht einem schönen Gläschen Wein! Dafür gibt’s weder Beschränkungen noch Maßnahmen!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Alles Liebe, Mona Eder

PS:Schau dir „Bäuerin Anja und ihre Enten“ | VIER PFOTEN | www.vier-pfoten.at“ auf YouTube an / auf Bestellung auch erhältlich bei Grünhilde Tragwein